Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

"Das Blatt" - Online Vermarktung ist kein Nebenjob

Am 17. Mai 2019 lud Bernhard Sinz auf seinen Demeter-Hof nach Mirow ein, um Einblick in den Betrieb, sowie die angeschlossene Direktvermarktung zu geben.

„Rund 30 Personen folgten der Einladung in den frisch hergerichteten Hofladen nach Mirow, im Ortsteil Roggentin. Die Teilnehmer lauschten gespannt Sinz´ Ausführung zur Betriebsstruktur, sowie den Herausforderungen und Hemmnissen der ökologischen Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Der Hof wirtschaftet auf rund 800 ha Landwirtschaftsfläche nach den strengen Regeln des ökologischen Anbauverbandes Demeter. Der Kreislaufgedanke steht dabei genauso im Vordergrund, wie die Humuswirtschaft und die Präparatetechnik. Im Betrieb, hervorgegangen aus einer Genossenschaft mit ehemals Milchviehhaltung, werden inzwischen Angus Rinder gemästet. Die Vermarktung übernimmt dabei Lisa Sinz, Tochter von Bernhard Sinz. Sie ist die Geschäftsführerin der Landnah GmbH, besser bekannt als Online Vermarktungsplattform „myCow“ (www.mycow.de). Das erfolgreiche Vater-Tochter-Gespann führte in aufgeschlossener und erfrischender Weise durch den Tag. Die Schwierigkeiten der direkten Vermarktung von Rindfleisch und des Führens einer Vermarktungsplattform im Internet wurden kritisch beleuchtet und boten den Teilnehmern regen Diskussionsstoff. Ständige Erreichbarkeit und Präsenz am Markt, enormer Aufwand für Verbesserung von Qualität und Absatz, sowie die im Vorfeld nie planbaren Kundenanfragen sind nur einige der genannten Herausforderungen. Die Vermarktung läuft, will man sie professionell gestalten, bei Weitem nicht nebenbei, sondern ist ein Fulltime.Job.“

Quelle: Das Blatt – Mit Wissen Wachstum schaffen (Heft 3/2019, September 8.Jahrgang)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.