Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Beef Jerky

Beef Jerky, besser bekannt unter dem Begriff Trockenfleisch oder Dörrfleisch, gibt es bereits schon seit tausenden von Jahren.

Angeblich stammt die Methode Fleisch haltbar zu machen von den nordamerikanischen Indianern ab. Diese haben ihr Büffelfleisch in der heißen Sonne getrocknet und somit konserviert.

Aber auch in unserer heutigen Zeit ist es vor allem in Afrika immer noch sehr beliebt.

Vorteil des Dörrfleisches ist, dass es besonders mager ist und einen extrem hohen Protein- und Eiweißgehalt hat. Somit ist es ein guter Energielieferant.


Getrocknetes Fleisch hält sich in einem luftdichten Behälter sehr lange. Trotzdem ist es wichtig das Fleisch regelmäßig zu kontrollieren, falls in einigen etwas dickeren Stücken noch Restfeuchtigkeit übriggeblieben ist - diese Stücke sind dann besonders anfällig.

Themen:: Beef Jerky

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.