Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Currywurst-Pfanne

Die Currywurst-Pfanne ist ein wunderbares Gericht, um die Grillüberbleibsel zu verarbeiten.

Die krossen Bratwurstscheiben sind ein echtes Highlight in der cremigen Paprikasauce und machen aus dem Gericht ein absolutes Wohlfühl-Essen.

Tipp: Das Essen funktioniert natürlich nicht nur mit Currywürsten!

 

Zutaten:

  • 5 Currywürste
  • 2-3 Paprika, rot & gelb
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Paprikasauce ungarische Art (ehemalig Zigeunersauce)
  • 2 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 300 ml Sahne
  • 1 TL Gemüsepaste
  • Salz & Pfeffer
  • Reis

 

Zubereitung:

  1. Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden.
  3. Currywürste ebenfalls in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Fett knusprig anbraten.
  4. Die Wurststücke aus der Pfanne nehmen und nun die Paprika zusammen mit der Zwiebel glasig anbraten.
  5. Alles mit der Sahne ablöschen und die Gemüsepaste einrühren.
  6. Nun mit der Paprikasauce und den Gewürzen abschmecken und zum Schluss noch einmal die Currywurststücke in der Sauce warm werde lassen.
  7. Reis wie gewohnt kochen.
Themen:: Currywurst

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.