Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg
Dieser Salat ist hervorragend geeignet, wenn es schnell gehen muss. Durch die Kombination von dem kräftig schmeckendem Flat Iron und dem scharf-fruchtigen Dressing, wird jeder einfache Blattsalat aufgepeppt.
Themen: Flat Iron, Salat
Was kann man schon mit knusprigen Röllchen, die mit würzigem Hack gefüllt sind falsch machen. Der würzige Dip und der frische Salat dazu, runden die ganze Sache noch einmal ab.
Cevapcicis gehören für mich auf den Grill, genauso wie eine gute Bratwurst. Und wenn es dann noch den Paprika-Reis und das super schnelle Tzatziki gibt, dann wird man nur in glückliche Gesichter schauen.
Ein gut gemachter Hackbraten ist ein Gericht, welches definitiv unterschätzt wird. Es ist einfach zubereitet und ein absoluter Hingucker bei jeder Essenseinladung.

Das Gute bei dieser Variante ist, dass der Baconmantel den Braten vor dem trocken werden schützt und die Käsefüllung dem ganzen Gericht noch etwas Würze verleiht.

Die leicht süßliche Tomaten-Balsamico-Sauce setzt dem ganzen Gericht noch das I-Tüpfelchen auf.
Sobald das Wetter schöner wird, bekommt man automatisch Appetit auf frische, knackige Salate. Aber in der Regel hat man seine zwei bis drei Standartrezepte und die kann man irgendwann auch nicht mehr sehen.

Hier kommt also eine neue Variante, die Ihr unbedingt in Euer Repertoire mit aufnehmen solltet.

Die Erdnüsse, Limette und die Chili im Dressing verleihen jedem Salat eine exotische Note und passen nicht nur zu Rind hervorragend. Probiert es auch mal mit Hähnchen aus!
Themen: Roastbeef, Salat
Bei diesem Rezept liegt wohl der „Aufwand“ mehr bei den Beilagen, als bei dem Fleischstück an sich. Aber wer mag schon keine cremigen und knusprigen Kartoffeln und mit Käse gefüllte Pimientos zu unglaublich zarten und aromatischen Steakscheiben? Die Arbeit lohnt sich auf jeden Fall.
Themen: Kartoffel, Steak
Nudelgerichte hören sich immer so basic an. Aber in Kombination mit zarten und gleichzeitig knusprigen Filet-Geschnetzeltem und einer edlen Weißwein-Mascarpone-Sauce mit etwas frischem Gemüse, ist es alles andere als langweilig!
Themen: Filet, Nudeln
Der Ursprung dieser knusprigen Fleischbällchen liegt in Holland, dort werden sie Bitterballen genannt. Serviert mit diversen Saucen zu einem kühlen Bier, ist es ein heißbegehrter Kneipen-Snack.

Ich habe diese kleinen Köstlichkeiten für einem Spieleabend vorbereitet und alle meine Gäste waren mehr als angetan von dem Snack.

Wie soll man denen auch schon widerstehen können – außen super knusprig und innen das weiche, cremige Fleisch.

Mich persönlich erinnern sie geschmacklich etwas an Ragout fin.



Das Gute an diesem Rezept ist, dass auch hier die Variationsmöglichkeiten unermesslich sind – mit Kräutern, Chili, Schinken oder Speck oder Gemüse.
Das kommt dabei raus, wenn man eigentlich für 4 kochen möchte, aber großen Appetit auf das Essen hat – man kocht Essen für 2 ½ Tage…für 4 Personen.
Aber bei diesem Essen kann man nicht nur die Zutaten variieren, sondern auch, ob man es als Eintopf oder zu Nudeln, Reis oder Kartoffeln geben möchte. Egal wie – es schmeckt.
Aber wer wirklich nur einen Tag gut davon essen möchte, sollte die Zutatenmenge halbieren.
Themen: Hack, Eintopf
Dieser Salat ist optimal, wenn man mal wieder einen Heißhunger auf etwas „Fastfood“ verspürt, aber man eigentlich gar nicht sündigen möchte. Denn es hat alles, was ein Burger mitbringt, nur ohne das schlechte Gewissen – würziges Fleisch, knackiges Gemüse und Salat, Gewürzgurken, Käse und die entsprechende Sauce dazu.
Themen: Hack, Salat
Ich bin bereits vierfache Tante und einmal in der Woche gibt es einen Tantentag. Und jede Woche fragt man sich auf´s Neue, womit man den kleinen Mäusen eine kulinarische Freude bereiten kann. Denn es kann nicht immer nur Milchreis und Kaiserschmarrn geben.

Dieses Rezept erinnert mich selbst total an das Essen von meiner Oma und ich habe es schon immer geliebt. Damals habe ich auf jegliche Beilagen verzichten können und wollte nur Sauce und Klößchen.

Das Gute ist, dass es nicht nur Groß und Klein schmeckt, sondern es ist auch recht schnell zubereitet.
Beinscheiben gehören wohl nicht zu den angesagtesten Fleischstücken. Allerdings kann ich das gar nicht verstehen. Nach dem langen Garen ist das Fleisch wunderbar zart. Die Beinscheiben geben auch eine hervorragende Basis für eine wohlschmeckende Sauce ab.

Mit den passenden Beilagen ist das asiatisch inspirierte Gericht eine absolute Gaumenfreude!
2 von 9