Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Filet-Medaillons mit Spargel-Tarte und Bärlauch-Hollandaise

Der Mai eröffnet die Spargel-Saison und was gibt es besseres als frischen Spargel, Hollandaise und etwas Schinken.

Mein Rezept ist die edlere Variante des Spargel-Klassikers und hat durchaus Festmahl-Potenzial.

Hinzukommt, dass das Gericht auch noch schnell gemacht ist!

 

Zutaten:

  • 500 g Rinder-Filet

 

Spargel-Tarte:

  • Blätterteig aus dem Kühlregal
  • Ca. 400 g grüner und weißer Spargel
  • 1 Ei
  • 100 g Creme fraiche
  • 2 EL Parmesankäse, fein gehobelt
  • 4 EL Parmesankäse, grob gehobelt
  • Salz & Pfeffer

 

Bärlauch-Hollandaise:

  • 200 g Butter
  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Creme fraiche
  • 1 Handvoll Bärlauch
  • ½ TL Zucker
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Spargel-Tarte:

  1. Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  2. Blätterteig auf einem Backblech ausrollen
  3. In einer Schüssel Creme fraiche, das Ei und den feinen Parmesankäse miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Den weißen Spargel schälen und bei dem grünen und weißen Spargel die holzigen Enden abschneiden. Wenn der Spargel besonders dick ist, würde ich diesen dann noch in der Länge halbieren.
  5. Die Creme auf dem Blätterteig streichen und dabei einen Rand von 1-2 cm übriglassen.
  6. Nun den Spargel im Wechsel (grün, weiß, grün, …) auf die Creme legen.
  7. Am Ende noch mit dem groben Parmesan bestreuen.
  8. Die Spargel-Tarte nun für ca. 20-25 min im Ofen backen.

 

Bärlauch-Hollandaise:

  1. Butter auf niedriger Stufe zum Schmelzen bringen.
  2. Nun beim Bärlauch den festen Stiel rauschneiden und die Blätter grob zerkleinern.
  3. In einem hohen Gefäß Creme fraiche, Eier, Zitronensaft mit einem Handmixer pürieren.
  4. Während des Pürierens die Butter ganz langsam und auch nicht alles auf einmal dazugeben. Nach einer Zeit wird die Masse auch etwas dickflüssiger.
  5. Nun den Bärlauch dazugeben und noch einmal alles gut durchpürieren.
  6. Am Ende mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker abschmecken.

 

Filet-Medaillons:

  1. Filet eine Stunde vor Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur warm werden lassen.
  2. Rinder-Filet in ca. 2 fingerbreite Scheiben schneiden.
  3. In einer Pfanne auf höchster Stufe Butterschmalz zum Schmelzen bringen.
  4. Medaillons nun von beiden Seiten für 1 ½-2 min scharf anbraten.
  5. Pfanne von der Platte nehmen und noch kurz ruhen lassen.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das passende Fleisch zum Rezept bestellen:
Bio-Rinder-Filet Bio-Rinder-Filet
Inhalt 0.25 Kilogramm (79,56 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,89 € *