Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Koreanisch inspiriertes Roastbeef, Bratkartoffeln und Gemüse

Dieses Mal habe ich den Roastbeef-Klassiker mit Bratkartoffeln koreanisch interpretiert. Es hat alles, um ein Gericht interessant zu machen. Es ist frisch, durch den Koriander und die Limette, salzig von den Erdnüssen und der Sojasauce und süßlich durch den Honig.

 

Zutaten:

Roastbeef:

  • 500 g Roastbeef
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knobizehen
  • Abrieb von einer Limette
  • 1 Stück Ingwer, daumengroß
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Sojasauce

 

Kartoffeln:

  • 500 g Drillingskartoffeln
  • 4 Knobizehen
  • 4 El Sojasauce
  • 4 EL Honig

 

Gemüse:

  • 1 Paprika
  • 3 Karotten
  • 300 g Pak Choi
  • 1 Chili

 

Sonstiges:

  • Koriander
  • Frühlingszwiebel
  • Erdnüsse

 

Zubereitung:

Roastbeef:

  1. Zwiebel, Ingwer und Knobizehen fein hacken.
  2. Das Gehackte nun mit dem Limetten-Abrieb, dem Zucker und der Sojasauce mischen.
  3. Das Fleisch in einen Frischhalte-Beutel legen und die Marinade dazugeben.
  4. Fleisch in der Marinade nun für ca. 2 Stunden ruhen lassen.
  5. Nach der Zeit den Ofen auf 55-60 °C Umluft (je nachdem, welche Kerntemperatur man gerne haben möchte) vorheizen.
  6. Fleisch aus der Marinade nehmen und die Stücke der Marinade ein wenig abkratzen – diese verbrennen sonst so schnell beim Anbraten.
  7. In eine Pfanne etwas Fett z.B. Erdnussöl erhitzen.
  8. Das Roastbeef rundherum von allen Seiten scharf anbraten.
  9. Fleisch in den Ofen legen und die Marinade darüber geben.
  10. Das Roastbeef für ca. 3 Stunden oder länger im Ofen garen lassen.
  11. Fleisch dünn aufschneiden und noch einmal etwas Limetten-Abrieb geben.

 

Kartoffeln:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren.
  2. In einer großen Pfanne ausreichend Öl heiß werden lassen.
  3. Die halbierten Kartoffeln dazugeben und knusprig anbraten.
  4. In der Zwischenzeit den Knobi fein hacken.
  5. Wenn die Kartoffeln goldbraun sind, den Knobi dazugeben und kurz mit anrösten.
  6. Mit Sojasauce und Honig ablöschen.
  7. Das ganze kurz aufkochen lassen.
  8. Nun 100 ml Wasser dazugeben und die Kartoffelpfanne abdecken (ich habe nie den richtigen Deckel, daher nehme ich Alu-Folie) und die Temperatur reduzieren.
  9. Die Kartoffeln weitere 10 min abgedeckt durchgaren lassen.
  10. Jetzt sollte die Flüssigkeit auch etwas zähflüssiger geworden sein.

 

Gemüse:

  1. Alles Gemüse in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Pfanne mit etwas Sesam-Öl kurz anbraten, sodass es noch bissfest ist.

 

Alles auf einem Teller anrichten und mit Frühlingszwiebel-Ringen, Koriander und gehackten Erdnüssen bestreuen.

Themen:: Roastbeef, Kartoffeln

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das passende Fleisch zum Rezept bestellen:
Bio-Rinder-Roastbeef Bio-Rinder-Roastbeef
Inhalt 0.5 Kilogramm (59,68 € * / 1 Kilogramm)
ab 29,84 € *