Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg
Zugegebenermaßen sieht dieses Gericht wirklich nicht nach viel aus, aber dafür habe ich für den Flammkuchen besonders viele „oh, wie lecker“ und „mhhh“`s bekommen.

Das Gute an diesem Gericht, ist nicht nur die kurze Vorbereitungszeit, sondern auch, dass man in der Regel alle Zutaten immer im Haus hat.
Themen: Speck, Flammkuchen
Für sonnige Oktobertage ist ein leichter Flammkuchen mit herbstlichem Kürbis mit cremig schmelzendem Brie und würzigem Speck genau das Richtige für zwischendurch!

Diese Flammkuchen-Variante überzeugt auf jeden Fall mit Geschmack und Raffinesse.
Zugegebenermaßen muss man bei diesem Rezept den „Fleischanteil“ ein wenig suchen. Aber beim Geschmack macht der Speck sich definitiv gut bemerkbar.
Fetter Speck ist eine Sache, die ich immer im Kühlschrank habe. Dieser Allrounder lässt sich nicht nur hervorragend für Bratkartoffeln verwenden und zum Frühstück mit Ei - auch angebraten auf dem Flammkuchen ist er eine wahre Gaumenfreude!