Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Asiatische Schweine-Bonbons

Diese Schweine-Bonbons sind nicht so süß, wie sie sich anhören. Aber durch den Zucker im Rezept, kommen die anderen Zutaten besonders gut zur Geltung und die Textur ist auch einmalig – klebrig, karamellig, knusprig.

 

Zutaten:

  • Reis
  • Gemüse nach Wahl z.B. Pak Choi
  • Frühlingszwiebel
  • Sesam, geröstet

 

Schweine-Bonbons:

  • 750 g Schweinebauch
  • 3 Knobizehen. gehackt
  • 1 TL Chiliflocken
  • 200 ml Sojasoße
  • 100 ml Reisweinessig
  • 4 EL brauner Zucker
  • 1 EL Sesamöl
  • ¼ TL Pfeffer
  • ¼ TL Salz
  • Etwas extra brauner Zucker

 

Zubereitung:

Schweine-Bonbons:

  1. Bauchscheiben in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  2. Alle anderen Zutaten miteinander verrühren und die fertige Marinade in das Fleisch einmassieren.
  3. Fleisch in der Marinade für mindestens eine Stunde ziehen lassen.
  4. Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  5. Fleisch am besten in deine große Auflaufform legen. Die Fleischstücke sollten sich am besten nicht überlappen.
  6. Schweinebauch nun für 30 min in den Ofen stellen.
  7. Nach der Zeit die einzelnen Streifen wenden und mit einem Löffel den Sud noch einmal auf die einzelnen Streifen gießen.
  8. Für weitere 20 min das Fleisch garen lassen.
  9. Jetzt den Ofen auf „Grillen“ stellen und die Schweinebonbons noch einmal mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  10. Für weitere 5 min im Ofen lassen.
  11. Fertige Schweine-Bonbons mit einem Hauch von Meersalz bestreuen und fertig.

 

Bei mir gab es dazu Basmati-Reis und scharf angebratener Pak Choi aus der Pfanne. Essen mit ein wenig Sesam und Frühlingszwiebel garnieren.

Themen:: Schweinebauch

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.