Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Biohof Dudziak

Die kleinen Bioferkel kommen von zwei norddeutschen Biohöfen (auch Freilandhaltung) zu Karsten Dudziak (seit 2015). Etwa zwei bis drei Wochen gewöhnen sie sich in der Offenhalle mit Stroh ein, bevor sie dann, bis sie ca. 9 Monate alt sind, im Freiland leben. Die Tiere erhalten hofeigenes Bio Getreide, wie Gerste, Hafer, Roggen und Eiweißfutter wie Erbsen oder Bohnen, sowie Mineralstoffe.

Die Rinder sind Limousin-Blonde d’Aquitaine-Kreuzungen. Die Mutterkühe sind ganzjährig draußen, die Kälber sind min. 8 Monate bei der Mutter. Die Mastrinder gehen ca. ab dem 15. Lebensmonat in den Offenstall. Die Tiere erhalten Gras, Heu, Grassilage, in der Mast auch Getreidesilage.

Lage: Sophienhof bei Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern
Tiere: Bio-Schweine, Bio-Rinder Limousin
Gründung: 1993
Verband: Naturland

(Fotos: A. Fuhrmann, Thönes Natur, S. Marx)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.