Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Sülze mit Rinder-Beinscheiben

Zutaten:

  • 1 kg Rinderbeinscheiben
  • 1 ½ Pakete gemischte TK-Kräuter
  • 1 l Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Wacholderbeeren
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Einlage nach Wahl z.B. Gewürzgurken, kleine Maiskolben, Ei, etc.

 

Zubereitung:

 

  1. In einem Topf die Beinscheiben, 1L kaltes Wasser, TK-Kräuter, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Salz geben.
  2. Alles für ca. 1 ½ Stunden leicht köcheln lassen.
  3. Danach die Beinscheiben aus dem Sud nehmen und abkühlen lassen.
  4. Brühe durch ein Sieb geben.
  5. Im Nachhinein würde ich die Brühe noch durch ein Tuch geben, damit auch die letzten Vertrübungen rausgefiltert werden.
  6. Weißweinessig, Zucker und eventuell noch etwas Salz dazugeben. Wenn man den Sud abschmeckt soll es ein Tick zu Essighaltig sein und ein Tick zu salzig.
  7. Das kalte Fleisch und alle Einlagen in kleine Würfel schneiden.
  8. Ich habe kleine Silikonformen für die Sülze verwendet, man kann aber jegliche Gefäße nehmen.
  9. Fleisch und Gemüse in die Form geben.
  10. Für 0,5 Liter Brühe 6 Gelantineblätter einweichen.
  11. Brühe erhitzen und die weichen Gelantineblätter unterrühren.
  12. Brühe in die Formen gießen und für ca. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Bei mir gibt es dazu Graubrot und Sahnemeerrettich. Viele essen aber auch Bratkartoffeln und Salat dazu.

Themen:: Beinscheiben, Sülze

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolle Idee

    Ich bin eine große Sülzenliebhaberin, bin aber noch nie auf die Idee gekommen Sülze selber zu machen. Das werde ich bestimmt bald mal ausprobieren!
    Und die Idee mit den Maiskolbenblumen finde ich auch ganz bezaubernd!

Das passende Fleisch zum Rezept bestellen:
Bio-Rinder-Beinscheibe Bio-Rinder-Beinscheibe
Inhalt 0.5 Kilogramm (21,90 € * / 1 Kilogramm)
10,95 € *