Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Rezeptideen

Authentische Rezeptideen von MyCow für Rind, Lamm, Schwein und vieles mehr!

Filter schließen
Filtern nach:
Themen
Aus irgendwelchen Gründen war Rotkohl immer einer meiner Endgegner. Dann kam noch dazu, dass ich nie ein großer Fan von dem (fertigen) Kraut war.

Daher freue ich mich umso mehr, dass mir mein selbstgekochter Rotkohl richtig gut geschmeckt hat und gar nicht mal so kompliziert war.

Die fruchtige Note im Kohl war die perfekte Ergänzung zu dem Wildfleisch.
Themen: Reh, Gulasch, Rotkohl
…oder auch Nudeln mit Speck-Tomatensauce.
Dieses Gericht besteht nur aus Vorteilen – im Grunde hat man standartmäßig die Zutaten immer zuhause; Das Essen ist wirklich ohne viel Aufwand schnell gemacht und es schmeckt einfach gut.
Am Anfang war ich mir nicht so sicher, ob ich die Kombination Speck und Tomaten so toll finde, aber Probieren geht über Studieren. Ich wurde definitiv eines Besseren belehrt!
Und was ich noch erwähnen möchte. Der geräucherte Speck am Stück ist lange nicht so salzig und viel geschmacksintensiver als der „fertige“ Speck aus der Packung.
Wenn man Sauerkraut und Blutwurst hört, denkt man im ersten Moment an eine zünftige Mahlzeit. Als feine Suppe mit Einlage ist dieses Essen nicht nur außergewöhnlich, sondern auch für Festtage hervorragend geeignet.
Themen: Blutwurst, Suppe
Bekannterweise ist Hühnersuppe an sich schon ein Gericht, welches nicht nur lecker schmeckt, sondern auch bei Erkältungen & Co. wohltuend wirkt. Gespickt mit Ingwer, Chili und Zitronengras hat diese Suppe es in sich. Denn die Scharfmacher sind echte Vitamin-Bomben und beugen Erkältungen vor.
Eigentlich wollte ich ein leckeres Alltags-Rezept für diese Woche kochen. Es war auch nicht aufwändig oder hat besonders extravagante Zutaten benötigt.
Aber dieses Fleisch in der Soße war sagenhaft gut – es war geschmackvoll, leicht knusprig und dann auch wiederrum zart bzw. fast schon mürbe. Und Pilze gehen bei mir eh immer.
Also beinahe schon ein richtiges Sonntagsessen!
Dieses Mal habe ich den Roastbeef-Klassiker mit Bratkartoffeln koreanisch interpretiert. Es hat alles, um ein Gericht interessant zu machen. Es ist frisch, durch den Koriander und die Limette, salzig von den Erdnüssen und der Sojasauce und süßlich durch den Honig.
Für sonnige Oktobertage ist ein leichter Flammkuchen mit herbstlichem Kürbis mit cremig schmelzendem Brie und würzigem Speck genau das Richtige für zwischendurch!

Diese Flammkuchen-Variante überzeugt auf jeden Fall mit Geschmack und Raffinesse.
Eintopf-Gerichte sind für mich die absoluten Klassiker für kalte Herbsttage.

Gerade in Kombination mit knusprig angebratenem Speck gibt es einem Kartoffel-Eintopf das gewisse Extra.

Und das allerbeste ist, der Eintopf schmeckt am zweiten Tag noch viel besser!
Themen: Eintopf, Speck
Nicht immer hat man die Zeit und die Muse aufwendig zu kochen und Ewigkeiten in der Küche zu stehen.
Diese Salami-Taschen sind perfekt, wenn man was Schnelles für die Hand braucht! Und der Kreativität beim Befüllen der Taschen sind keine Grenzen gesetzt.
Auf dem ersten Blick könnte man denken: Nur Fleisch und Beilage? Das hört sich relativ puristisch an.

Aber da irrt man sich. Der Schweinebauch bleibt durch die Marinade schön saftig und zart. Und das kurze Angrillen lässt den Honig auf dem Fleisch karamellisieren.

Auch der Knödel hat durchaus seine Raffinesse. Nicht nur, dass Kürbis mit hineingearbeitet ist, sondern auch das Anbraten in der Salbei-Butter verleiht dem Knödel einen feinen Geschmack. Was man zudem auch nicht außer Acht lassen sollte, ist der knusprige Salbei. Kurzum – sehr lecker.
Wer hätte gedacht, dass der Chinesen-Klassiker im Restaurant so einfach nachzukochen ist. Die Sauce war mehr als schnell zusammengerührt (und das ganz ohne Glutamat) und hat den Geschmack auf den Punkt getroffen.

Das Fleisch sah zwar ein wenig anders aus, als in einem chinesischen Restaurant, aber geschmeckt hat es allemal!
Dieses Rezept benötigt doch eine gewisse Vorlaufzeit, aber kommt man dann endlich in den Genuss, dieses leckere Gericht essen zu dürfen, ist es eine wahre Fiesta im Mund.

Es hat einfach alles – würziges, saftiges Fleisch, Frische durch die Tomaten, geschmolzener Käse und knusprige Weizen-Tortillas und dazu einen cremigen Dip.
1 von 15