Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Rezeptideen

Authentische Rezeptideen von MyCow für Rind, Lamm, Schwein und vieles mehr!

Filter schließen
Filtern nach:
Themen
Zugegebenermaßen muss man bei diesem Rezept den „Fleischanteil“ ein wenig suchen. Aber beim Geschmack macht der Speck sich definitiv gut bemerkbar.
Fetter Speck ist eine Sache, die ich immer im Kühlschrank habe. Dieser Allrounder lässt sich nicht nur hervorragend für Bratkartoffeln verwenden und zum Frühstück mit Ei - auch angebraten auf dem Flammkuchen ist er eine wahre Gaumenfreude!

Diese Schweine-Bonbons sind nicht so süß, wie sie sich anhören. Aber durch den Zucker im Rezept, kommen die anderen Zutaten besonders gut zur Geltung und die Textur ist auch einmalig – klebrig, karamellig, knusprig.
Die Grillsaison ist offiziell gestartet und des Deutschen zweitliebstes Grillgut ist die Bratwurst.

Eine Bratwurst muss nicht immer nur schnöde mit Senf oder Ketchup serviert werden. Mit meiner wilden Hot Dog Variante setzt Ihr die Wurst in Szene.

Die leicht säuerlichen Zwiebeln und der fruchtig, frische Preiselbeer-Senf passen hervorragend zu der milden Wildbratwurst!
Themen: Hot Dog, Bratwurst
Lamm-Haxe ist das perfekte Fleisch für Festtage, wenn man es in kleiner Runde genießt.

Themen: Lamm-Haxe, Tomaten
Einige werden sich jetzt wahrscheinlich fragen, ob man wirklich für Eier und Speck ein Rezept der Woche machen muss. Aber um ehrlich zu sein, habe ich vorher noch nie diese spezielle Servierart von Eiern und Speck gesehen. Es ist so simple und dabei verändert es das Geschmackserlebnis enorm.

Da ich beim Frühstück nicht so viele drumherum benötige, esse ich meine Speckeier am liebsten mit warmen Brotsticks und gebackenem Knoblauch.

Themen: Speck, Frühstück
Leberkäse ist wirklich bestens geeignet für die schnelle Küche – egal ob auf der Semmel, mit Spiegelei und Bratkartoffeln oder auch sehr schmackhaft mit Gemüse aus der Pfanne!

Bei der Leberkäs-Pfanne ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Alles kann rein, was im Kühlschrank ist. Hauptsache es schmeckt!
Dieses Mal habe ich es mir mit meinem Rezept der Woche wirklich leicht gemacht. Die leckeren Wild-Bouletten nur noch einmal in der Pfanne warm machen, ein paar frische Pilze dazu und das Kartoffelgratin ist auch schnell vorbereitet.
Das magische Dreieck - Zartes Fleisch, cremiger Käse und würzige Kartoffeln. Ich denke, dazu muss man nicht viel sagen und trotzdem läuft einem schon das Wasser im Munde zusammen. Jede einzelne Komponente für sich ist schon ein Soulfood, aber zusammen sind sie ein unschlagbares Trio.
Zugegebenermaßen gab (die Betonung liegt hier bei „gab“) es bei mir sonst immer Fleischsalat fertig aus dem Kühlregal. Aber warum? Fleischsalat ist wirklich schnell gemacht und schmeckt um Längen besser, als der Fertige. Also ran an die Wurst!

Diese Woche gibt es eine Portion Fast-Food - besser gesagt Food fast. Denn Gyros, inklusive den ganzen Beilagen ist doch deutlich schneller gemacht, als ich immer gedacht habe!
Und wenn man schon die meiste Zeit zu Hause verbringen muss, dann kann man sich auch ein knobireiches Gericht zu Gemüte führen.
In dem Sinne wünsche ich kalí órexi (griechisch: Guten Appetit)!
Im Prinzip ist es ein schnelles und bodenständiges Essen, aber richtig gemacht ist es auch einfach ein Knüller! Die Hauptkomponente – die Sülze – ist schon fertig und erspart daher eine Menge Arbeit beim Zubereiten.
Heute ist es eher weniger ein Rezept als eine Inspiration für ein Gericht.

Ich hatte noch ein Stück Damwild-Keule (ohne Knochen) bei mir in der Tiefkühltruhe liegen und vorgekochte Kartoffeln vom Vortag. Ja ich weiß – es hört sich jetzt nicht wirklich spannend an.

Aber das Ergebnis lässt sich trotzdem sehen und es war wirklich ein Hochgenuss. Und das Beste – es ist schnell und einfach gemacht!
1 von 12