Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg
Bei diesem ungemütlichen Wetter bleibt es kaum aus ein Wohlfühl-Essen zu kochen. Was gibt es da besseres als ein saftiges Ragout bzw. Gulasch, was von Innen wärmt?
Heute gab es mal einen klassischen und deftigen Krustenbraten mit einer unglaublich guten Dunkelbiersoße und einer verfeinerten Form vom klassischen Sauerkraut.
Die obere Hälfte vom Schweine-Rippenbraten hat das perfekte Verhältnis zwischen krosser Kruste und saftigem Fleisch – geschmacklich ist es eine gelungene Mischung aus Braten und Bauchfleisch.
Dieses Rezept für Schweinerippen ist würzig, klebrig, knusprig und super zart. Was will man von Rippchen mehr?
Das Schweinefilet wertet die Apfel-Kartoffelsuppe mit der leichten Meerrettichnote richtig auf. Super Lecker und auch ein echter Augenschmaus.
Was macht man mit kaltem Schweinefilet – richtig ab aufs Brot damit! Und zwar mit frischer, süßer Ananas und geschmolzenen Käse.
Wer Schwein mag, wird dieses Rezept mit unserem Bio-Schweinefilet lieben - butterzart und voller Geschmack. Die knusprigen Polentasticks und die Knobi-Mayo sind die perfekte Ergänzung für dieses Gericht. Alibimäßig gab es noch ein paar gesunde Möhrchen dazu.
Richtig schön klebriger, karamellisierte Schweinebauchscheiben aus dem Ofen mit Süßkartoffelkumpir, Topping und gegrilltem Mais ist wirklich ein sündhaft leckeres Gericht.
Ich habe ein Rezept vorbereitet, was die Männerherzen höher schlagen lassen sollte:
Fleisch, Salat mit wenig Grünzeug und ein ordentliches Knobibrot.
Es bringt mir immer wieder große Freude, Dinge auszuprobieren, die ich vorher noch nie gmacht habe. Viel besser ist es dann noch, wenn mir ein neues Rezept gelingt und es mit großem Genuss verspeist wird.

Dieses Mal habe ich super zarte Koteletts mit einem Kürbisrisotto gekocht.
Wahrscheinlich sind wir nicht die einzige Famiie, bei denen an Heiligabend klassisch Kartoffelsalat und Wiener-Würstchen auf den Tisch kommen.

Daher habe ich Euch einmal meine Variante von einem Kartoffelsalat gezaubert.
Dieser schmeckt mir besonders gut, da die Äpfel und Honig einen schönen Kontrast zu dem dem säuerlichen Gewürzgurken und dem Apfelessig bilden.
Variationen vom Kotelett: paniert mit Mohn, Sesam, Mandeln oder pur, das Kotelett vom Bio Schwein richtig in Szene gesetzt von Koch Christoph Blockus. Dazu gibt es ein Rote-Beete-Sellerie-Pürree.
1 von 2