Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Marinierte Schweinenackensteaks

Zutaten:

ausreichend für ca. 2-3 Personen 

Für das Fleisch:

  • 500 g Schweinenackensteaks
  • 5 Knoblauchzehen
  • 100 ml Rapsöl
  • 1 Rosmarinzweige
  • 2 EL Honig
  •  Saft von einer 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer, Cayennpfeffer

 

Für den Salat:

  • 250 g Schmetterlingsnudeln, vorgekocht
  • 500 g grünen Spargel
  • 250 g Cherrytomaten
  • 60 g schwarze Oliven, ohne Stein
  • 60 g eingelegte Tomaten, abgetropft
  • eine Hand voll Ruccola
  • Parmesan nach belieben
  • 150 g Crème fraîche
  • 60 g grünes Pesto
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Balsamico Bianco
  • 4 EL Olivenöl

 

Für das Knobibrot:

  • 370 g Mehl
  • 1 TL Trockenhefe
  • 250 ml warmes Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl + 50 ml
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 Stiele Petersielie
  • 4 Stiele Thymian
  • 90 g Parmesankäse, gerieben

 

 

Zubereitung:

Fleisch:

  1. Knoblauch und Rosmarin grob hacken und zusammen mit den anderen Zutaten vermengen.
  2. Alles in einen Gefrierbeutel gießen und das Fleisch hineinlegen.
  3. Luft aus dem Beutel drücken und fest verschließen.
  4. Fleisch kann jetzt ca. 24 Stunden in der Marinade bleiben.
  5. Nach den 24 Stunden das Fleisch abtupfen und auf dem heißen Grill ca. 1 Mnute pro Seite anbraten.
  6. Danch das Steak für ca. 10 bei 100°C Umluft in den Ofen legen.

 

Nudelsalat:

  1. Grünen Spargel in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit ein 2 EL Olivenöl anbraten.
  2. 2 EL Balsamico zum ablöschen verwenden. 
  3. Ebenfalls den Zucker in die Pfanne geben.
  4. Crème fraîche mit dem Pesto, Balsamico, Olivenöl und dem Wasser vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Soße über die vorgekochten Nudeln geben und umrühren.
  6. Oliven, Tomaten, getrocknete Tomaten und Ruccola klein schneiden und zu den Nudeln geben.
  7. Zum Schluss nur noch den Spargel und den Parmesan unter den Salat unterheben.

 

Knobibrot:

  1. Warmes Wasser mit der Hefe, Zucker und 2 EL Mehl verrühren und 15 min stehen lassen.
  2. Mehl, Salz und 1 EL Öl in eine große Rührschüssel geben.
  3. Nach den 15 min das Hefewasser zu dem Mehr geben.
  4. Mehlmischung nun 10 min rühren lassen.
  5. In einer leicht gefetteten Form den Teig geben.
  6. An einem warmen Ort ca. 45-60 min ruhen lassen. 
  7. Knoblauch und Knräuter fein hacken und mit dem Öl und Parmesan vermengen. 
  8. Knobiöl mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Ist der Teig jetzt ca. doppelt so groß geworden, den Teig noch einmal durchkneten.
  10. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  11. Eine kleine Kastenform leicht fetten und ein Backpapierstreifen reinlegen.
  12. Kleine Stücke vom Teig abtrennen und platt drücken. 
  13. Mit dem Knobi-Kräuter-Öl bestreichen und hochkant in die Kastenform stellen.
  14. Dieses wiederholt man, bis der Teig weg ist.
  15. Brotteig ca. 35 min backen.

 

Alle Komponenten auf einem Teller anrichten und fertig ist das Männeressen.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.