Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Zarte Rippchen, BBQ-Sauce, Knobi-Sauce, Chips und Maisräder

Wenn man an ein amerikanisches BBQ denkt, dann kommen einem sofort zarte Rippchen, Maiskolben, eine rauchige Sauce und Kartoffeln in den Sinn.

Auch wenn die Rippchen ein wenig Vorlaufzeit brauchen, kann ich nur sagen, dass das ganze Essen zum Fingerlecken war!

 

Zutaten:

Rippchen:

  • Schweine-Rippchen im St. Louis Style
  • 6 EL brauner Zucker
  • 2 EL Salz
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 EL Paprikapulver, geräuchert
  • 2 EL Chiliflocken
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Knobipulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Senfpulver

 

Chips:

  • Kartoffeln, festkochend
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Knobipulver
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

 

Maisräder:

  • Vorgekochten Mais
  • Parmesan, fein gerieben
  • Etwas frische Petersilie
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung:

Rippchen:

  1. Für den Rub (trockene Gewürzmarinade) alle Gewürze miteinander vermengen.
  2. Rippchen-Unterseite von der Silberhaut entfernen. Am besten eine Ecke lösen und mit einem Haushaltspapier festhalten und abziehen.
  3. Fleisch rundherum mit dem Rub einreiben für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Backofen auf 100°C Ober- & Unterhitze vorheizen.
  5. Wenn Rub noch übriggeblieben ist, diesen noch einmal über das Fleisch geben.
  6.  Fleisch in Alufolie wickeln und für ca. 3-4 Stunden in den Ofen legen.
  7. Nach der Zeit die Alufolie nach oben hin öffnen und den Ofen auf die Grillfunktion (250°C) stellen und weitere 10 min grillen. Natürlich kann man auch die Rippchen auf einen Grill legen.

 

Chips:

  1. Salz, Paprikapulver und Knobipulver miteinander vermengen.
  2. In einem Topf oder in einer Fritteuse Fett auf 180°C heiß werden lassen.
  3. Kartoffeln (man kann auch Bio-Kartoffelschalen verwenden) mit einem Sparschäler raspeln.
  4. Eine Hand voll Kartoffelscheiben pro Zeit in dem heißen Fett für ca. 4 min ausbacken.
  5. Chips aus dem heißen Fett nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Das Pommessalz darüber geben und einmal durchschütteln.

 

Maisräder:

  1. Vorgekochten Mais in einer Pfanne mit Butterschmalz rundherum anbraten.
  2. Mais nun in daumendicke Scheiben schneiden – so kann man sie ganz leicht essen.
  3. Aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit frisch gehobeltem Parmesan und gehackter Petersilie toppen.

 

Zu den Soßen!

Themen:: Rippchen, BBQ, Mais

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das passende Fleisch zum Rezept bestellen:
Bio-Schweine-Rippchen Bio-Schweine-Rippchen
Inhalt 1.3 Kilogramm (23,06 € * / 1 Kilogramm)
29,98 € *