Sicher gekühlter Versand von Bio-Frischfleisch aus Mecklenburg

Schweinekrustenbraten mit Schmand-Sauerkraut und Dunkelbiersoße

Zutaten:

für ca. 4 Personen

 

Schweine-Krustenbraten:

  • 1 kg Schweine-Krustenbraten
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • 1 Suppengrün
  • 3 Zwiebeln
  • 500 ml Gemüsefond

 

Schmand-Sauerkraut:

  • 1 kg Sauerkraut (schon fertiges)
  • 100 g Bacon
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 EL Zucker
  • 1 L Apfelsaft
  • 250 g Schmand

 

Dunkelbiersoße:

  • 100 g Bacon
  • 2 Zwiebeln
  • 700 ml Gemüsefond
  • 1 L Dunkelbier
  • 5 EL Zucker
  • 1 TL Stärke
  • Etwas Sahne, wer möchte
  • Salz & Pfeffer

 

Beilagen nach Wahl z.B. Salzkartoffeln, Knödel, Spätzle

 

Zubereitung:

Schweine-Krustenbraten:

  1. Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  2. Gewürze und Senf miteinander vermengen.
  3. Schweinebraten rundherum damit einreiben, dabei aber die Schwarte auslassen.
  4. Suppengrün und Zwiebeln in grobe Stücke schneiden.
  5. In einem Bräter Öl erhitzen und den Braten darin von allem Fleischseiten (nicht die Schwarte!) ca. 1 min scharf anbraten.
  6. Braten rausnehmen und das Gemüse kurz anrösten und mit dem Fond ablöschen.
  7. Braten nun mit der Schwartenseite nach unten in den Topf legen und für ca. 45 min in den Ofen stellen.
  8. Nach den 45 min den Braten umdrehen und nun die Schwarte gegebenenfalls noch feiner einritzen.
  9. Schweinebraten jetzt noch für ca. 90 min im Ofen lassen.
  10. Kurz vor Ende den Ofen auf eine Grillfunktion stellen, damit die Schwarte aufpoppen kann.

 

Schmand-Sauerkraut:

  1. Bacon in einem Topf anbraten.
  2. Sauerkraut, Zucker, Lorbeerblätter und Wacholderbeeren dazugeben.
  3. Schluckweise den Apfelsaft dazu geben und auf mittlerer Hitze vor sich her köcheln lassen. (Je länger Sauerkraut köcheln kann, desto besser wird es)
  4. Kurz vor dem Servieren den Schmand dazu geben.

 

Dunkelbiersoße:

Es gibt viele, die die Soße aus dem Bratensaft machen. Ich finde es aber schöner, wenn die Soße ausreichend Zeit hat einzuköcheln und zu ziehen, daher mache ich die immer schon parallel.

  1. Zwiebeln klein schneiden.
  2. Bacon in einem Topf anbraten.
  3. Die Zwiebeln dazu geben und kurz anschwitzen lassen.
  4. Nun in den Topf den Zucker geben und leicht karamellisieren lassen.
  5. Alles mit einem kräftigen Schluck Dunkelbier ablöschen.
  6. Wenn das Bier schon leicht verdunstet ist, schluckweise Bier und Fond im Wechsel dazu geben und immer wieder auf mittlerer Hitze reduzieren lassen.
  7. Ist die Soße schon ordentlich eingeköchelt, kann man diese durch ein Sieb geben.
  8. Soße nun mit etwas Stärke abbinden.
  9. Mit Salz und Pfeffer würzen und wer mag kann auch noch einen Schuss Sahne dazugeben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das passende Fleisch zum Rezept bestellen:
Bio-Paket Sonntagsklassiker Bio-Paket Sonntagsklassiker
Inhalt 4.55 Kilogramm (33,23 € * / 1 Kilogramm)
151,18 € *
Bio-Schweine-Krustenbraten Bio-Schweine-Krustenbraten
Inhalt 1 Kilogramm
24,44 € *